Shootingvorbereitung

Spontan-Shooting am WGT 2014 in Leipzig mit Michelle und Mark

Spontan-Shooting am WGT 2014 in Leipzig, Danke Michelle und Mark

Die wichtigsten Vorbereitungen

Ich hätte doch schon Lust…. mich mal fotografieren zu lassen, aber ich traue mich nicht.

Sicher sind Ihnen solche Gedankenansätze nicht fremd, oder ich traue mir das nicht zu, oder ich weiss nicht recht, ob ich schön genug dafür bin.
Schönheit und Attraktivität liegen bekanntlich im Auge des Betrachters. Im Gegensatz zu Laufstegmodels, von denen alleine schon wegen der begrenzten Verfügbarkeit verschiedener Konfektionsgrössen von Modevorführungen Standartmasse gefordert sind, lebt ein gutes Porträt oder Aktfoto neben seiner Bildidee und seiner technischen Umsetzung eher von Attributen wie Persönlichkeit, Ausstrahlung, Natürlichkeit und Selbstbewusstsein des Models. Mona Lisa entspricht auch nicht dem Schönheitsideal, doch Ihr Lächeln ist bis Heute unwiderstehlich.

Vorgespräch

Vor der Fotosession sollten Sie nach Möglichkeit zu einer Vorbesprechung erscheinen.

Vorbereitung – Bildideen

Je intensiver Sie sich auf das Shooting vorbereiten, desto besser werden die Fotos. Holen Sie sich Anregungen in Zeitschriften, Katalogen oder Büchern. Probieren Sie zu Hause verschiedene Kleider vor dem Spiegel aus und experimentieren Sie mit Accessoires. Testen Sie, was Ihnen steht und probieren Sie verschiedene Posen und Gesichtsausdrücke aus und beobachten Sie sich dabei. Je besser Sie sich, Ihren Körper und Ihren Ausdruck kennen, desto besser wissen Sie, wie Sie wirken.
Am Fotoshooting gebe ich Ihnen zusätzliche Tipps und führe Sie gekonnt durch das Fotoshooting.

Hinweise fürs Model

Neben Bildinhalt sind auch ein paar Formalitäten und Details zu klären wie:
Welche Kleidung und Requisiten sind erforderlich?
Wer bringt sie mit?
Ist spezielles Haar-Styling oder eine Visagistin unerlässlich?
Für die meisten Aufnahmen reicht es völlig, dass Sie sich selbst schminken und zwar so, wie Sie es zu festtäglichen Anlässen tun würden, d.h. gezielt, aber dezent.
Schwarzweissbilder erfordern Lidschatten und Lippenstift der sich von der Helligkeit vom Hauttones abhebt.
Zur Lockerung kann Ihre lieblings CD hilfreich sein.

%d Bloggern gefällt das: